Langfriestige Strategien

Habe gerade einen recht interessanten Artikel in der Wirtschaftswoche gelesen. Unter anderem heißt es darin: „Visionen sind wichtiger als Quartalsergebnisse. Visionen sind ebenso unverzichtbar für Unternehmen wie für die Marken, die sie führen. So wie Marken das Rückgrat von Unternehmen darstellen, sind Visionen das Rückgrat der Marken.“ Besser hätte ich es auch nicht sagen können ;-).

Unverständlich finde ich allerdings das sich die Automobilbranche kaum nachdem sie sich von der Krise in 2008 erholt hat fröhlich so weiter macht wie bisher. Es wurden zwar ein paar Energiesparmodelle hektisch auf den Markt geworfen, aber an der langfristigen Vision der Branche hat sich nichts geändert. Nun spart Daimler auch noch an der Forschung und Entwicklung!

Wachstum um jeden Preis. Notfalls wird der hinterletzte Winckel der Erde mit Autos beglückt als das man umdenkt. Wann begreifen die Konzerne das der Markt gesättigt ist und es nicht Sinn der Sache sein kann jedem Haushalt noch das fünfte Auto aufzuschwatzen? Eine Vision braucht es hier in der Tat dringend!

Mission
Die Mission beschreibt die Aufgabe des Unternehmens im Gesamtsystem. Die Mission beantwortet Fragen, wie:

  • Was ist unser Geschäft?
  • Wer sind unsere Kunden?
  • Welche Kunden sind für uns wertvoll?
  • Was sind wir?
  • Wofür stehen wir?
  • Woran glauben wir?

Vision
Die Vision eines Unternehmens beschreibt die langfristigen Ziele, den Zustand den man erreichen möchte. Die Vision beantwortet Fragen, wie:

  • Was wird zukünftig unser Geschäft sein?
  • Was sollte unser Geschäft sein?
  • Wie müssen wir uns weiterentwickeln?
  • Wie können wir unsere Existenz durch Wachstum sichern?
  • Wovon träumen wir?

Beitrag kommentieren